Rituelle Hausreinigung – Mein Ritual für den 31/12/2020

Rituelle Hausreinigung

Eine der vielen Fragen die mich erreichen ist, wie man das Jahr energetisch gut ausklingen lassen kann. Nicht nur mit den Rauhnächten sondern auch ganz speziell den 31.12. Mein persönliches Ritual, welches ich schon seit vielen Jahren durchführe, ist folgendes:

In der Woche zwischen Weihnachten und Silvester beginne ich alles was kaputt ist bzw. schon ewig nicht mehr in Verwendung war, zu entsorgen. Alles was auf den Müllplatz gebracht werden muss wird gesammelt und weggebracht. Nicht zu verwechseln mit ausmisten. In dieser einen Woche kümmere ich mich nur um Dinge die mir in die Hände fallen.

Der 31.12 selbst beginnt mit einer Hausreinigung. Staubsaugen und rauswaschen. Dazu laute Musik (Lieblingsmusik). Ich tanze den Schmutz bei der Tür raus ;). Dabei achte ich auf meine Gedanken und wische alle alten und nicht mehr gewollten Energien sowie schlechte Energien weg. Kurz lüften – dann wieder alle Fenster schließen.

Im Anschluß beginne ich mit der rituellen Hausreinigung. Dazu verwende ich einen Smudge Stick aus Salbei und eine Abalone Muschel. Die beiden gemeinsam symbolisieren die 4 Elemente. Die Muschel repräsentiert dabei das Wasser, Salbei das Element Erde, der Rauch der Aufsteigt die Luft und der glimmende Part des Salbeis das Element Feuer. Ich gehe jeden Raum gründlich ab – auch hier wieder mit der Intention alle alten und nicht mehr gewollten Gewohnheiten sowie alle negativen Energien zu bannen. Besonders achte ich dabei auf die Ecken da sich dort gerne Energien sammeln. Zeitangaben pro Raum kann ich keine machen – ich höre hier auf mein Gefühl, welches mir sagt -> jetzt kannst du in den nächsten Raum gehen bzw. jetzt bist du fertig. 

Danach – gut Lüften!!!!! Ganz wichtig – alles muss raus!!!! 

Daher die Reinigung aber nicht alles lade ich auch die guten Energien wieder in unser Zuhause  ein. Ich selbst bin ein praktischer Mensch. Für mich zählt die Absicht die ich mir für das Jahr wünsche. Daher verwende ich Räucherstäbchen. Für alle Hauptzimmer (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Vorzimmer) verwende ich dabei unterschiedliche Räucherstäbchen. Abgestimmt auf die Bedürfnisse die jeder Raum hat. Im Schlafzimmer räuchere ich zum Bespiel mit Ambrosia. Im Wohnzimmer kommen zwei unterschiedliche Räucherstäbchen zum Einsatz Ambrosia und Super Hit. Mein Spirit des Hauses dankt es mir. 

Du kannst natürlich auch Räucherkohle und das gewünschte Räucherwerk dafür verwenden. Wichtig ist, egal welche Variante du verwendest – richte dich darauf aus was du dir für das nächste Jahr wünscht. Wie soll es aussehen – was soll in Erfüllung gehen. Achte darauf dein Wünsche positiv zu formulieren. 

Wenn ich fertig bin öffne ich ein Glas Prosecco und stoße schon mal vorweg auf das neue Jahr an!!! 

In diesem Sinne, wünsche ich dir einen wunderschönen Silvestertag und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Mögen alle Deine Wünsche wahr werden. 

Alles Liebe

Iris Holcik

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.
%d Bloggern gefällt das: